Gomeisa Madre

Gomeisa Madre

NS_GMfem
18,00 € *

inkl. MwSt

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Packungsgrösse:

Queen Mother mit Jack the Ripper - was für eine gefährliche Mischung... Diese Sorte ist in... mehr
Produktinformationen "Gomeisa Madre"


Queen Mother mit Jack the Ripper - was für eine gefährliche Mischung...


Diese Sorte ist in erster Linie das Ergebnis der Kreuzung von Jack the Ripper mit Reina Madre (Queen Mother).

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was diese Sorte zu bieten hat, hilft es, die Effekte von THC und CBD zu untersuchen. THC ist die Komponente des Kiffens, die das klassische High erzeugt und den Couch-Lock-Effekt. Ein gutes Beispiel für eine Sorte mit hohem THC ist Critical Mass. Während beide Komponenten einen schwachen Appetit fördern, ist es in den meisten Fällen das CBD, dass dem Gras die Möglichkeit gibt, Dinge wie Chemotherapieschmerzen, Übelkeit, Angst und viele andere Leiden zu lindern. Eine hoher THC-Gehalt ist bei Sorten oft erwünscht, die zur Erholung eingesetzt werden. Doch wissenschaftliche Studien zeigen weitere Vorteile dieses chemischen Stoffes. Es können Verbesserungen bei Erkrankungen wie Morbus Parkinson, multiple Sklerose, und Morbus Crohn eintreten.

Die feminiserten Cannabissamen von Gomeisa Madre sind leicht zu kultivieren und sie erzeugen Pflanzen, die sich in einem normalen Bereich für Marihuana befinden. Mit acht Wochen bis zur Blütezeit sind sie eine kurze Wachstumsperiode. In geschlossenen Räumen wachsen sie zu einem einfach zu handhabenden Pflanze von 60 Zentimetern bis einen Meter in der Höhe heran. Mit einer typischen klimakontrollierten Einrichtung produzieren sie zwischen 400 und 450 Gramm Knospen pro Quadratmeter.

Wenn Sie lieber im Freien anbauen und sie haben die richtigen Bedingungen, können Sie Pflanzen von zwischen einem und knapp eineinhalb Metern Höhe erwarten. Das macht sie relativ kompakt für die diskreten Züchter. In dieser Situation tragen sie bis zu 500 Gramm pro Pflanze und sind im Oktober erntereif. Mit einem genetischen Erbe, das hauptsächlich aus Sativa besteht, ist es nicht überraschend, dass Gomeisa Madre einen starken Cannabinoid-Gehalt hat und eine dichte Wuchsform. Seine beiden Eltern, Jack the Reaper und Reina Madre (Queen Mother) werden als fruchtig-lecker beschrieben. Sie können den gleichen Geschmack erwarten. Mit ihren starken Qualitäten und diesem Geschmack ist sie einfach ein Muss für jeden Liebhaber von Cannabis.

THC: 18%
CBD: Low
Ertrag Indoor: 400 - 450 gr/m2
Ertrag Outdoor: 450 - 500 gr/plant
Höhe Indoor: 60 - 100 cm
Höhe Outdoor: 100 - 140 cm
Blütephase: 8 Wochen
Erntemonat: Anfang Oktober
Genetik: Jack The Reaper x Reina Madre (Queen Mother)
Art: Sativa 75% Indica 25%
Wirkung: Entspannend und voller geschmack
Geschmack: Erdig, Fruchtig
Klimazone: Kalt

Weiterführende Links zu "Gomeisa Madre"